Schulungsreihe für Hilfskräfte: Wie dokumentiere ich richtig?

Auf einen Blick

Kursnummer
9360311
Termin
03.06.2024 — 03.06.2024
Tages-Uhrzeiten
Montag, 3. Juni 2024, 13 - 16 Uhr
Anmeldung bis
03.05.2024
Verbindliche Kosten
Kursgebühr € 0,00,– (für FWS Mitarbeiter/innen € 60,00,–), zuzüglich Tagesverpflegung € 10,– / Tag
Ort
Franziskuswerk - W5 Bürgerhaus - 85244 Schönbrunn – https://www.franziskuswerk.de/leben/w5-buergerhaus-cafe-bistro.html
Zielgruppe
Hilfskräfte aus allen Betreuungsbereichen im Franziskuswerk
Max. Teilnehmerzahl
15

Kursbeschreibung

Auch wenn es viel Zeit in Anspruch nimmt und für viele eher als lästig empfunden wird, ist die Dokumentation von großer Wichtigkeit.
Sie ist unsere Orientierungshilfe und dient dazu, den Menschen mit Assistenzbedarf bestmöglich zu unterstützen. Gerade im Schichtdienst erfährt man so alle nötigen Informationen und Absprachen um ideal und zielgerichtet zu fördern, zu unterstützen, aber auch um Probleme zeitig zu erkennen und diesen entgegenzuwirken.
Die Dokumentation ist ein wichtiger Nachweis für den Kostenträger, wie seine finanziellen Mittel eingesetzt werden. Außerdem ist sie wichtig als etwaiges Beweismittel in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren.
Sie ist Spiegel unseres Leitbildes und unseres Qualität-Standards.
Wichtig ist dabei aber die korrekte Dokumentation:
· Wie dokumentiere ich richtig und ohne zu bewerten?
· Was sind die rechtlichen Grundlagen?
· Was gehört zu einer Dokumentation alles dazu?“
Fazit: Die Dokumentation ist unsere Arbeitsgrundlage. Sie hilft uns Mitarbeitern, uns zu orientieren und sie ist DAS Instrument der Informationsweitergabe.
Ohne Dokumentationen funktioniert nichts.
In dieser Veranstaltung lernen Sie die Grundlagen der Dokumentation und den Aufbau der Dokumentations-Mappe des Franziskuswerkes Schönbrunn kennen.
Natürlich gibt es auch genügend Zeit für Fragen.

Dozenten

Silvia Neumaier

Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin, Referentin der Bereichsleitung Wohnen Erwachsene im FWS